Meisterbetrieb mit Erfahrung aus vier Generationen

In den 20 Jahren des vergangenen Jahrhunderts gründete Karl Weible seinen Schreinerbetrieb. Wie zu dieser Zeit üblich, waren Schreinereien auch für die Bereitstellung und das Ausschlagen von Särgen zuständig. Sein Sohn Karl übte zusätzlich das Amt des örtlichen Leichenbeschauers aus.

1984 gründete der Enkel Dieter Weible das Bestattungsunternehmen in der Talstrasse in Münsingen/ Dottingen. Nach dieser Gründung konnte die Fa. Weible sich als professionelles Bestattungsunternehmen mit einem umfassenden Angebot für Trauerfamilien zur Verfügung stellen. In diesem Zusammenhang wurde der bisher traditionelle Zweig der Schreinerei eingestellt.

Zusätzlich emtwickelte sich im Bestattungsunternehmen Weible die Zusammenarbeit mit den kommunalen Friedhofsträgern im Rahmen des Beerdigungsmanagements auf bis zu 60 Friedhöfen.

Der Urenkel Dieter Albert Weible erlernte traditionell das Schreinerhandwerk und bildete sich zum Bestattermeister und Betriebswirt HWK geprüft weiter. In seinen anfänglichen Berufsjahren arbeitete er im elterlichen Betrieb und sammelte nach der Meisterprüfung Erfahrungen in anderen Bestattungsunternehmen, bevor er das elterliche Unternehmen im Jahr 2008 übernahm. 

Weible Bestattungen ein Traditionsbetrieb

Mit dem Bau des Trauerzentrums in Münsingen setzt er die Tradition seines Vaters fort, Bestattungen zeitgemäss mit fachlicher Kompetenz durchzuführen. Offene Aufbahrungen im Trauerzentrum sind möglich, wie auch individuell durchgeführte Trauerfeiern. Einer Trauerkultur, wie wir sie uns wünschen, schafft Herr Weible dadurch einen besonderen Rahmen mit einfühlsamen Mitarbeitern und bewahrenden Ritualen. Zeitgemäss lässen sich darin das private Bedürfnis nach persönlicher Gestaltung und solide Dienstleistung zu einem würdevollen Abschied vereinbaren.

Weible Bestattungen bietet Ihnen heute die reibungslose Organisation großer und kleiner Abschiede, die würdevolle Gestaltung aller Trauerfeierlichkeiten, trauerpsychologische Begleitung, eine zuverlässige Abwicklung aller Formalitäten und zuvorderst den würdevollen Umgang mit Ihren verstorbenen Angehörigen.

2014 vollzog das Unternehmen eine notwendige Veränderung. Damit wird der Betriebsteil der kommunalen Dienstleistungen in einem eigenen Unternehmen als Weible Kommunale & Private Dienstleistungen GmbH & Co. KG geführt.

Dieser ist als zuverlässiger Betrieb für Städte und Gemeinden vorwiegend in der Grabtechnik und Friedhofspflege zuständig. Mit diesem Schritt erfolgt eine unabhängige und spezialisierte Entwicklung der jeweiligen Unternehmen.

Erfahrung, Tradition und fachliche Qualifikation zeichnen beide Unternehmen aus.