Bei der Feuerbestattung werden die Verstorbenen mit dem Sarg eingeäschert. In den meisten Fällen erfolgt zuvor jedoch eine Trauerfeier in einem feierlichen Rahmen. Das kann in einem Trauerzentrum oder den ortsüblichen Trauerhallen bzw. Kirchen stattfinden. Dabei können die Hinterbliebenen und Trauernden nochmals persönlich Abschied nehmen. Nach der Trauerfeier wird der Sarg nicht direkt in die Erde versenkt, sondern ins Krematorium zur Einäscherung überführt.

An einem gewählten Termin nach der Trauerfeier und der Einäscherung wird die Urne auf einem Friedhof oder Friedwald beigesetzt. Die Urnenbeisetzung kann sowohl im Beisein der Angehörigen rituell oder in aller Stille in einer kleinen Zeremonie stattfinden. Hierbei können Pfarrer oder auch freie Redner die Angehörigen begleiten.

Weible Bestattungen & Trauerkultur bietet Feuerbestattungen für die ganze Region Schwäbische Alb, Münsingen, Pfullingen, Reutlingen, Bad Urach, Lichtenstein, Neuffen an.

Diamantbestattung Luftbestattung Friedwald Seebestattung Feuerbestattung Erdbestattung